• Die sucht nach Frauen Viagra

    Seit Jahren wird über die Potenzprobleme der Männer geredet und mittlerweile gibt es so viele verschiedene Pillen, die ihnen dabei helfen können. Wenn es aber zum Thema Frauen und Potenzprobleme kommt, dann sind sehr viele Experten still und die meisten Männer denken, dass Frauen solche Störungen überhaupt nicht haben können. Tatsache ist, auch Frauen brauchen Viagra und gerade deshalb wurde diese Pille auch erfunden. Es handelt sich hierbei um eine pinke Viagrapille, die andere Inhaltsstoffe enthält, jedoch auf demselben Prinzip basiert. Sie stimuliert die weiblichen Genitalien, sodass mehr Blut durch sie fließen kann und die Frau deshalb jede einzelne Berührung stärker empfindet, als zuvor. Da diese Pillen bei Potenzstörungen helfen können, können sie natürlich auch süchtig machen. Obwohl sie recht neu sind und auf dem Markt noch immer nicht ein so großes Ansehen wie die männlichen Pillen bekommen haben, können sie trotzdem zu einer Sucht führen. Deshalb gibt es einige Tipps und Tricks, wie man das verhindern kann.